stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Aktien und Indizes - global
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 07:52

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2002, 12:26   #121
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Zornig

Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.12.2002, 12:50   #122
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.661
Standard

http://rawa.fancymarketing.net/s-photos.htm

:


terrorbekämpfung ala bush
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.12.2002, 13:51   #123
ironfist
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 1.419
Verwirrt

NUKLEAR-KRISE

USA wollen Nordkorea in den Kollaps treiben

Fieberhaft suchen Washingtons Strategen nach Mitteln, um Nordkorea vom Atomkurs abzubringen. Neuester Plan: Das Land soll ökonomisch isoliert, Waffenexporte abgefangen werden. Das Regime in Pjöngjang hat alle Koreaner zum "heiligen Widerstand" gegen Amerika aufgerufen.

...

http://www.spiegel.de/politik/ausla...,228779,00.html
__________________
Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen,wenden sie sich ab und ziehen es vor,den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen mag.Wer die zu täuschen versteht,wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht,stets ihr Opfer.
Le Bon
ironfist ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ironfist die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.12.2002, 15:20   #124
ironfist
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 1.419
Verwirrt

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-26024512.html

WELTWIRTSCHAFT

"Koalition der Eliten"

US-Ökonom Paul Krugman über die zwiespältigen Aussichten für die Weltwirtschaft, die notwendigen Reformen in Deutschland und seinen publizistischen Kampf gegen Präsident Bush


deutschland braucht eine maggie thatcher : , die weichspüler von heute bringens nicht!!!!!!!!
usa braucht neue leute, die sich wieder konsequent verarschen lassen! doch woher nehmen , wenn nicht stehlen
__________________
Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen,wenden sie sich ab und ziehen es vor,den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen mag.Wer die zu täuschen versteht,wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht,stets ihr Opfer.
Le Bon
ironfist ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ironfist die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.12.2002, 08:11   #125
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Fisch



was war denn 1992 los? sind da die leut aus der höhle gekommen?
das grüne blick ich nicht : aber wenigstens konnte das rot/braune damals bissle helfen ....... : ...........

.
__________________
Zur Chartshow

Geändert von Förster (30.12.2002 um 08:14 Uhr).
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.12.2002, 15:07   #126
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

10:00am 12/30/02 NOV. EXISTING HOME SALES UP 5.9% YEAR-OVER-YEAR
10:00am 12/30/02 REALTORS STILL PREDICT RECORD 2002 SALES, COOLER 2003
10:00am 12/30/02 NOV. EXISTING HOME SALES DOWN 3.5% TO 5.56M RATE

-------

:

langsam dürfte jedes kind neben dem hauptsitz eine zweitwohnung haben, oder?
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.12.2002, 15:29   #127
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Fisch

Der Einkaufsmanagerindex für den Raum Chicago lag im November bei 51.3 (Prognose: 53).

Eine Indikation über 50 deutet auf Expansion, Werte unter 50 auf eine Verlangsamung der Aktivität hin. Im Vormonat lag der Index bei 54.3. Die Auftragseingangskomponente stieg von Oktober auf November von 60.8 auf 53, während die Beschäftigungskomponente von 43.3 auf 50.3 anstieg. Der Preisindex kletterte von 57.2 auf 62.1 an.

© BörseGo
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.12.2002, 15:29   #128
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Fisch

Die Absatzmenge bestehender Eigenheime fiel im November auf eine annualisierte Rate von 5.56 (Prognose: 5.69) Millionen. Die Bestände lagen auf annualisierten Rate von 5.1 Millionen. Dies berichtet die National Association of Realtors (NAR) am Montag. Somit konnte die Absatzgeschwindigkeit vom Oktober trotz der niedrigen Hypothekenzinssätze nicht gehalten werden. Der Umsatz im November 2001 lag 5.9% über dem Umsatz aus dem Vorjahresmonat. Der Industrieverband NAR rechnet 2002 mit einem Rekordabsatz von 5.5 Millionen bestehenden Eigenheimen.

© BörseGo
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.12.2002, 15:46   #129
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Staunen

10:21am 12/30/02 FBI FOCUSES SEARCH FOR ILLEGAL ARAB IMMIGRANTS IN N.Y.




gibts jetzt krieg in NY?
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.12.2002, 21:45   #130
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 31.12.2002, 09:30   #131
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.661
Standard

4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 31.12.2002, 15:31   #132
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Fisch

Der vom Conference Board veröffentlichte Index zum Verbrauchervertrauen für Dezember ging von 84.9 auf 80.3 (Prognose: 85.3) zurück, womit der Wert nur leicht über dem 9-Jahrestief notiert, dass im Oktober erreicht wurde. Hauptbelastungsfaktor sei der schwache Arbeitsmarkt, der den Optmismus der Verbraucher dämpfe, hieß es in einer Stellungnahme. Die Lagekomponente ging von 78.3 auf 69.9 und die Erwartungskomponente von 89.3 auf 87.2 zurück.

© BörseGo
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.01.2003, 13:57   #133
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Fisch

http://www.ebund.ch/ebund.asp?SOURC...aft/305507.HTML


US-Tabakkonzerne entscheiden Schadensersatz-Prozess für sich



__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.01.2003, 14:39   #134
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Fisch



was für ein perfekter abwärtstrend! das nächste tief wird zwischen 5500 - 6000 punkten liegen. ob mit irak-krieg oder nicht, ist dabei völlig egal. eher beschleunigend




hier das selbe! tief bei 500 - 550 punkte.




der hats bald geschafft! noch einmal halbieren, dann ist ruhe
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.01.2003, 17:07   #135
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

4604 #134

ich zieh den artikel hier rüber. dann bleibt uns das "schriftstück" auch dann erhalten, sollte sich die adresse einmal ändern.




http://www.vho.org/D/Geheim1/16g.htm


... UND AUS IST'S MIT DER »FREIHEIT« IN AMERIKA

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts starteten die Banken, die durch Rothschild kontrolliert waren, eine große Kampagne, um die reiche US Wirtschaft unter ihre Kontrolle zu bekommen. Die europäischen Rothschilds finanzierten die eben erwähnte J.P. Morgan & Co. Bank, die Bank von Khun Loeb & Co, John D. Rockefellers Standard Oil Co., Edward Harrimans Eisenbahn und Andrew Carnegie's Stahlwerke. Diese Verbindung war sicherlich mehr als nur ein Standbein in der USWirtschaft. Um 1900 sandten die Rothschilds einen anderen Agenten in die USA, PAUL WARBURG, um mit der »Khun Loeb & Co. Bank« zusammenzuarbeiten. Merken Sie sich diesen »Rothschild-Agenten« sehr gut, er wird noch viele Organisationen miteinander vernetzen! JACOB SCHIFF und PAUL WARBURG starteten eine Kampagne für die Errichtung der »FEDERAL RESERVE BANK« als fest installierte private Zentralbank in Amerika. Jacob Schiff ließ die New Yorker Handelskammer bei einer Rede 1907 wissen:

»Wenn wir keine Zentralbank mit einer ausreichenden Kontrolle über die Kreditbeschaffung bekommen, dann wird dieses Land die schärfste und tiefgreifendste Geldpanik seiner Geschichte erleben.« (»Die Absteiger«, Des Griffin).

Gesagt, getan, stürzten sie daraufhin die USA in eine Währungskrise, deren daraus resultierende Panik am Kapitalmarkt das Leben zehntausender Menschen im ganzen Land ruinierte. Die Panik an der New Yorker Börse brachte den Rothschilds neben mehreren Milliarden US-Dollar auch den gewünschten Erfolg. Schlau ausgedacht, benutzte man die Panik als Argument, nun endlich eine Zentralbank zu errichten, um Vorfälle wie diesen zu vermeiden. Paul Warburg sagte dann dem Bank- und Währungskomitee:

»Das erste, was mir auf die Panik hin in den Kopf kam, ist, daß wir eine nationale Clearing-Bank (Zentralbank) brauchen ... « (»Die Insider«, Gary Allen).

Die endgültige Version des Beschlusses, das »FEDERAL RESERVE SYSTEM« (die private Zentralbank Amerikas) einzuführen, entstand auf einem Privatgrundstück J.P. Morgans, auf Jekyll Island, Georgia. Die Anwesenden des Treffens waren den Recherchen von Herbert G. Dorsey zufolge: A. Piatt Andrew, Senator Nelson Aldrich, Frank Vanderlip, (Präsident der Khun Loeb & Co); Henry Davidson, (Senior Partner der J.R Morgan Bank), Charles Norton, (Präsident von Morgans First National Bank), Paul Warburg und Benjamin Strong, (Präsident von Morgans Bankers Trust Co).

Die Einführung der »Federal Reserve« 1913 ermöglichte nun den internationalen Bankiers, ihre finanzielle Macht in den USA sehr zu festigen. PAUL WARBURG wurde der erste Vorsitzende der »New York Federal Reserve Bank«.

Dem »Federal Reserve« Beschluß folgte der 16. Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung, der es nun dem Kongreß ermöglichte, das persönliche Einkommen der US-Bürger zu besteuern. Das war die Konsequenz, nachdem die US-Regierung nun kein eigenes Geld mehr drucken durfte, um ihre Operationen zu finanzieren.

Dies war das erste mal in der Geschichte seit der Gründung der USA, daß das Volk Einkommenssteuer bezahlen mußte.

Die wichtigsten Aktienbesitzer der »FEDERAL RESERVE« (der Fed) waren:

1. Rothschild Banken aus London und Paris

2. Lazard Brothers Bank aus Paris

3. Israel Moses Seif Bank aus Italien

4. Warburg Bank aus Amsterdam und Hamburg

5. Lehmann Bank aus New York

6. Khun Loeb Bank aus New York

7. Rockefellers Chase Manhattan Bank aus New York. Goldman Sachs Bank aus New York

Kongreßmitglied CHARLES LINDBERGH beschrieb schon damals die neu entstandene Federal Reserve Bank als die »unsichtbare Regierung«, durch ihre Geldmacht.

Wie funktioniert die »Federal Reserve Bank« eigentlich?

Das »Komitee des offenen Marktes« der Fed produziert »Federal Reserve Noten« (Dollar-Scheine). Diese Noten werden dann für Obligationen (Schuldverschreibungen) der US-Regierung verliehen, die derFed als Sicherheit dienen. Diese Obligationen werden durch die zwölf Fed-Banken gehalten, die wiederum die jährlichen Zinsen darauf beziehen.

Entsprechende Aumerkung zur heutigen Situation:

1982 nannte das US-Finanzamt den Schuldbetrag von rund $1,070,241,000,000. Die Fed sammelte also rund $ 115,800,000,000 Zinsen in nur einem Jahr von den amerikanischen Steuerzahlern ein. Dieses Zinskapital geht ganz allein in die Taschen der Fed, und damit zu den internationalen privaten Bankiers.

1992 waren die Obligationen, die durch die Fed gehalten werden, bei rund $ 5,000,000,000,000. und die Zinszahlungen der Steuerzahler steigen ständig. Und dieses ganze Vermögen hat die Fed erschaffen, indem sie der US-Regierung Geld verleiht und dafür hohe Zinsen kassiert, das die Fed an und für sich nur Farb- und Druckgebühren kostet. Das ist mit der größte Schwindel in der Geschichte der USA und kaum einem fällt es auf. Dazu kommt, daß die Fed, durch die Obligationen der USRegierung das Pfandrecht, staatlich und privat, auf den Grundbesitz der gesamten Vereinigten Staaten von Amerika hat. Zahllose Gerichtsverfahren waren bisher ohne Wirkung, um das »Federal Reserve«-Gesetz rückgängig zu machen. Es gibt auch rechtlich keinen Weg für die Bürger, das Geld zurückzubekommen, da die Fed, keine Abteilung der US-Regierung, sondern eine private Einrichtung ist. Angeblich ist die Fed, verfassungsrechtlich nicht erlaubt und damit gar nicht existenzberechtigt. Neun US-Staaten haben deshalb bereits »Staatsverfahren« laufen, um die Fed aufzuheben.

:
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 07:52
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net