stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Aktien und Indizes - global
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 03:40

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2010, 02:56   #1
Bullrider77
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jan 2010
Beiträge: 680
Daumen hoch Bene AG - $ -

Guter Tag für Bene Aktionäre

Österreichischer Möbel & Büromöbel - Ausstatter

Auftragsbücher fülle
n sich mächtig wieder.

Neuer Geschäftsführer in Deutschland

Neue Niederlassugen i
n Dubai / Vereinigte Arabische Emirate

Ausbau Ost-Europa Vertriebsnetze

Die Aktie hat einen der grössten fünf Tagesgewinne (in Prozent) auf 12 Monatssicht eingefahren

WKN 0BENE

Währung EUR

Typ Aktie

Börse Wien

ISIN: AT00000BENE6

http://www.boerse-express.com/pages/918109/fullstory/

http://bene.com/bueromoebel/bene-standorte/

http://bene.com/bueromoebel/bene-neuigkeiten/

Bene AG:

EANS-Adhoc: BENE AG / Ergebnis des ersten Halbjahres 2010/11

- Leichte Markterholung in Westeuropa im 2. Quartal
- Umsatz im 1. Halbjahr noch rückläufig
- EBIT auf Vorjahresniveau gehalten
- Eigenkapitalquote mit 28,7 % weiterhin solide
- Projektpipeline füllt sich wieder

Wien/Waidhofen an der Ybbs, 22. September 2010. Die anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen in den meisten Absatzmärkten belasteten den Umsatz der Bene Gruppe in den ersten sechs Monaten des laufenden Wirtschaftsjahres. Mit EUR 77,1 Mio. lagen die kumulierten Umsätze im ersten Halbjahr 2010/11 um 19,5 % unter dem Vergleichswert des Vorjahres (1. HJ 2009/10: EUR 95,8 Mio.). Allerdings konnte der Umsatz im 2. Quartal 2010/11 gegenüber dem 1. Quartal 2010/11 um 6,6 % gesteigert werden. Das Segment Österreich entwickelte sich mit einer Umsatzsteigerung um 1,0 % auf EUR 27,1 Mio. (1. HJ 2009/10: EUR 26,8 Mio.) in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2010/11 leicht positiv. In Deutschland musste im 1. Halbjahr 2010/11 ein Umsatzrückgang um 24,8 % auf EUR 20,3 Mio. verzeichnet werden (1. HJ 2009/10: EUR 27,0 Mio.). Im Segment UK lag der Umsatz im 2. Quartal 2010/11 erstmals seit dem 1. Quartal 2009/10 mit EUR 5,8 Mio. deutlich über jenem der Vorquartale. In Summe stieg der Umsatz im 1. Halbjahr 2010/11 um 5,7 % auf EUR 8,8 Mio. (1. HJ 2009/10: EUR 8,3 Mio.). In Russland steigerte die Bene Gruppe den Umsatz trotz des gedämpften Investitionsklimas im 2. Quartal 2010/11 erstmals seit dem 2. Quartal 2009/10 mit EUR 5,0 Mio. deutlich über die Referenzwerte der Vorquartale. In Summe lag der Umsatz im 1. Halbjahr 2010/11 mit EUR 7,8 Mio. um 54,9 % unter dem Vorjahreswert (1. HJ 2009/10: EUR 17,2 Mio.). Wie schon in den Vorquartalen zeigte das Segment "Sonstige Märkte" auch in den ersten sechs Monaten des aktuellen Geschäftsjahres eine sehr heterogene Entwicklung. Während Märkte wie Middle East, Ungarn, Tschechien, Ukraine und die Schweiz hinter den Umsätzen in der Vergleichsperiode des Vorjahres zurückblieben, erzielte die Bene Gruppe in Märkten wie Asien, Indien, Irland, Frankreich, Belgien oder Polen Umsätze, die deutlich über dem 1. Halbjahr 2009/10 lagen. In Summe sank der Umsatz in diesem Segment um 19,7 % auf EUR 13,2 Mio. (1. HJ 2009/10: EUR. 16,4 Mio.).

Durch die bereits im ersten Quartal 2009/10 eingeleiteten Flexibilisierungs- und Einsparungsmaßnahmen im Personal- und Sachkostenbereich sowie den leichten Umsatzanstieg im zweiten Quartal 2010/11 konnte die Bene Gruppe das EBIT im 1. Halbjahr 2010/11 mit EUR -6,4 Mio. auf der Höhe des Vergleichswertes des Vorjahres stabilisieren (1. HJ 2009/10: EUR -6,4 Mio.). In Summe lag das EBT nach den ersten sechs Monaten der aktuellen Berichtsperiode 2010/11 mit EUR -8,0 Mio. leicht unter dem Niveau des Vorjahres (1. HJ 2009/10: EUR -7,7 Mio.).

Die Eigenkapitalquote betrug am Ende des zweiten Quartals 28,7 % (31. Jänner 2010: 31,7 %). Das Net Gearing belief sich zu diesem Zeitpunkt auf 68,2 % (31. Jänner 2010: 24,6 %).

Die Zugänge zu Sachanlagen und immateriellen Vermögenswerten lagen im 1. Halbjahr 2010/11 mit EUR 3,0 Mio. (1. HJ 2009/10: EUR 6,9 Mio.) deutlich unter dem Niveau des Vorjahres. Ersatzinvestitionen am Standort Waidhofen/Ybbs sowie Investitionen in den neuen Standort in Wien bildeten dabei die größten Positionen.

Die Bene Gruppe beschäftigte zum Stichtag 31. Juli 2010 1.265 Mitarbeiter. Der Mitarbeiterstand ist somit im Vergleich zur Vorperiode um 136 Personen oder 9,7 % gesunken.

Als Spätzykliker ist die Bene Gruppe von positiven ebenso wie von negativen konjunkturellen Entwicklungen zeitversetzt betroffen. Nach einer ersten Stabilisierungsphase zu Beginn des 3. Quartals 2009/10 sind seit Beginn des 2. Quartals 2010/11 spürbare Erholungstendenzen auf den westeuropäischen Märkten zu beobachten. Dies gilt insbesondere für das Segment UK und damit für jenen Markt, der als erster von der internationalen Wirtschaftskrise betroffen war. Dies und die bemerkbare positive Entwicklung im Mittleren Osten zeigen ihren Widerhall in der Projektpipeline von Bene, die sich zunehmend wieder füllt, auch wenn die osteuropäischen Märkte weiterhin eine volatile Entwicklung zeigen.

Aufgrund bestehender Kapazitäten sowie ihrem dichten Vertriebsnetz und ihrem klaren Schwerpunkt auf dem Direktvertrieb verfügt die Bene Gruppe mittelfristig über großes organisches Wachstumspotenzial. Da Bene in den letzten Jahren margenstarke Produkte eingeführt und wesentliche Kapazitätsinvestitionen im Werk Waidhofen/Ybbs vorgenommen hat, sollte die Bene Gruppe bei einer Markterholung im Vergleich zur Branche ein deutlich höheres Umsatz- und Ergebniswachstum realisieren können.

Hinweis.

Dieser Bericht enthält unter anderem Aussagen über mögliche zukünftige Entwicklungen, die basierend auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen erstellt wurden. Diese Aussagen, welche die gegenwärtige Einschätzung des Vorstandes hinsichtlich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln, sind nicht als Garantien zukünftiger Leistung zu verstehen und beinhalten schwer vorhersehbare Risiken und Unsicherheiten. Verschiedenste Ursachen könnten dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse oder Umstände grundlegend von den in den Aussagen getroffenen Annahmen abweichen. Der umfassende Halbjahresfinanzbericht ist unter www.bene.com abrufbar.
Bullrider77 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bullrider77 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.11.2010, 00:12   #2
Bullrider77
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jan 2010
Beiträge: 680
Daumen hoch BENE AG - News $ Auftrag über 282 Mio. Euro erhalten,aus Dubai, für den Höchsten Wolk

BENE AG - News $ Auftrag über 282 Mio. Euro erhalten,aus Dubai, für den Höchsten Wolkenkratzer der Welt, für den Buri Khalifa Dubai.

WASHINGTON, Nov. 14, 2010 /PRNewswire-USNewswire/
BENE AG, ( AT00000BENE6 - Stock-Exchange: Wien/Austria) have received the Order about a Ordervolume of 282. Mio. Euro,

to deliver exclusive furnitures for the Biggest Tover of the World ,the Buri Khalifa Dubai in Dubai/United Arabian Emirates.

Mag. Thomas Bene / Eigentümer der Bene AG sagte: Managing Director, Marketing and Portfolio:

------ This is a Meilenstone for the Bene AG in Comnpanys History.------

The owner of the Burikhalifa is the Company:

Emaar Properties PJSC - Dubai / Vereinigte Arabische Emirate

The Company BENE AG is now in the Arabian Market.

This is a Succes for The BENE AG - Austria.

Next Infos will will follows as soon as possible.

About Bene AG - Headoffice : Waidhofen - Austria

Success Made in Austria - Bene AG - Waidhofen - Austria

Founded in 1790, Bene started to manufacture office furniture on an industrial level in 1951. Bene has been undisputed market leader in Austria since the early 1970’s. At present the company ranks sixth in Europe’s office furniture industry.

Since the 1980's, Bene has embarked on an international strategy of growth: When opening offices in London and Moscow in 1988, Bene took the first step towards successful expansion of its sales network on an international scale. In 1989, the company moved from its previous production site in Zell to its present head office in Waidhofen an der Ybbs (Architect: Laurids Ortner).

Between 1995 and 1998, Bene focused on expanding its Sales Net to Central and Eastern Europe and established outlets in the Czech Republic, Hungary, Poland, Romania, Slovakia and Slovenia. In 1998, the Bene group started to develop the German market and incorporated the German retail group Objektform. Bene’s Western European Sales Net was developed between 2000 and 2003. This sales network was expanded with retailers in Benelux and France.

During that period, the floor space of the manufacturing site in Waidhofen was extended from 9,000 m² to 40,000 m², followed by further efforts to transform the plant into a state-of-the-art European production site. Investments totalled approximately EUR 22 million.

In 2003, Bene established a joint venture in Poland named Bene Nowy Styl S.A. With a new outlet in Dubai, the company is now also represented in the Middle East. 2004 was again marked by international growth: A cooperation agreement was signed with the Japanese office furniture manufacturer KOKUYO CO., LTD, in a first step to open up the Asian market. In addition, Bene's Sales Net was expanded to cover Croatia and Serbia.

In August 2004 a financial syndicate led by Unternehmensinvest AG (UIAG) came on board. In 2006, Bene successfully achieved ISO 9001 and 14001 certification. In the same year, Bene was transformed into a joint stock company (AG). Its IPO at the Wiener Börse was followed by the UIAG financial syndicate’s exit from the company. Bene engaged in a strong expansion drive and enlarged its sales network to include Bulgaria, Ukraine, Spain, Ireland and Kuwait. The German TILL Group, an office furniture dealer and former Bene distribution partner, was taken over in November of the same year. In April 2007, Bene acquired his long-term business partner in Belgium.

About About Emaar Properties PJSC - Dubai/Vereinigtre Arabische Emirate

Emaar Properties PJSC, a Dubai-based Public Joint Stock Company listed on the

Dubai Financial Market, is a global property developer and provider of premier,lifestyles.

Emaar has been shaping landscapes and lives in the Emirate since the company’s inception in 1997. Emaar develops value-added, master-planned communities that meet the homebuyers’ full spectrum of lifestyle needs.

Emaar is extending its expertise in creating master-planned communities internationally, and today, has a significant presence globally. Simultaneously, the company has developed competencies in hospitality & leisure, shopping malls & retail, education, healthcare and financial services.

An ISO 9001:2000 quality certified company, Emaar underscored its commitment to quality by winning the coveted Dubai Quality Award in 2006, and reiterated its commitment to sustainable environmental practices by winning the ISO14001:2004 certification.

Emaar has several real estate projects in its primary market of Dubai including established communities and developments in various stages of completion. A highlight of Emaar’s approach to developing integrated lifestyle destination is Downtown Dubai, the 500-acre mega-project described as the ‘new heart of Dubai.’ Emaar’s established communities include Dubai Marina – a luxurious waterfront project; Arabian Ranches – a premier desert-themed residential development; and Emirates Living, which comprises Emirates Hills, The Meadows, The Springs, The Greens, The Lakes and The Views.

WASHINGTON, Nov. 14, 2010 /PRNewswire-USNewswire/

- End of Message - Next Infos will follows.

Copyright © 1996-2010 PR Newswire Association LLC. All Rights Reserved.
A United Business Mediacompany.










Geändert von Bullrider77 (15.11.2010 um 00:33 Uhr).
Bullrider77 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Bullrider77 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 03:40
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net